Customer Success Story - BOC Group

Wie ein erfolgreicher Software-Vendor ihr Produkt & Geschäft mit CloudSigma von On-Prem zu SaaS verwandelt hat

Kundenprofil

Die BOC Group ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Software und Beratung, das Produkte und Services für Business Process Management (BPM), Enterprise Architecture Management (EAM) und Governance, Risk and Compliance Management (GRC) anbietet. Die BOC Group implementiert die Managementstrategie ihrer Kunden und erschafft Wert für ihre Geschäfte und IT. Ausgehend von ihrem Hauptsitz in Wien und weiteren Gesellschaften in Deutschland, Spanien, Irland, Griechenland, Polen, der Schweiz und Frankreich ist die BOC Group weltweit tätig.

Kurz gesagt, die BOC Group hat mehr als 35.000 Installationen durchgeführt und 20 Jahre Erfahrung hinter sich, alles mit 0% Outsourcing und 100% Performance erreicht.

Die Partnerschaft zwischen BOC Group und CloudSigma ermöglicht es dem Unternehmen, seinen Kunden eine innovative Plattform anzubieten und sein Geschäft zu wachsen, ohne sich über die zugrunde liegende Infrastruktur Sorgen zu machen. Die Flexibilität und Agilität von CloudSigma erlaubten der BOC Group, ein kundenorientiertes IT-Infrastruktur-Setup zu entwickeln, das den exakten Bedürfnissen ihrer Anwendung auf eine kosteneffiziente Weise entspricht. Durch Steigerung der Kundenzufriedenheit und durch die Gewinnung neuer Kunden hat das in vollem Umfang das Geschäft von BOC Group positiv beeinflusst. Die BOC Group plant, ihr Geschäft weiter aufzubauen, indem sie die Möglichkeit nutzt, ihren Service in anderen CloudSigma Standorten rund um die Welt mit derselben Leichtigkeit aufzusetzen.

“Die Entwicklung und Implementation unserer Architektur auf die CloudSigma Plattform entspricht unseren exakten Anforderungen und ermöglicht uns, unser Cloud-Service-Portfolio sehr schnell und groß zu wachsen.”Stepan Seycek, Leiter Cloud-Services @ BOC Group

Die Herausforderung

Das Kerngeschäft von der BOC Group besteht darin, ihren Kunden Softwarewerkzeugen für weltweit anerkannte Managementansätze anzubieten, ergänzt durch ein breites Serviceangebot auf Basis dieser Werkzeuge.

Ursprünglich bat das Unternehmen seine Produkte als Desktop-Anwendungen. Um die entstandenen Möglichkeiten auf dem hochdynamischen und innovativen Softwaremarkt aufzugreifen, entscheidete sich die BOC Group, auf eine Webtechnologie umzusteigen. Der Umstieg auf eine webbasierte Stack-Architektur stellte für die Endkunden eine Herausforderung dar, da ihre IT-Abteilungen nicht immer in der Lage waren, eine solche Infrastruktur so schnell aufzusetzen und in manchen Fällen war es zu teuer, sie zu betreiben. Wenn Kunden Schwierigkeiten mit dem Aufsetzen ihrer eigenen Infrastruktur hatten, bat ihnen die BOC Group einen Hostingservice – das Aufsetzen einer Instanz der Software auf der betriebseigenen Infrastruktur von BOC, die für die Kunden über das Internet zugänglich war. Auf diese Weise weitete die BOC Group ihr Geschäftsmodell aus. Gleichzeitig traten Cloud-Angebote hervor und entwickelten sich, daher entscheidete sich das Unternehmen, ein innovatives, hochwettbewerbsfähiges Produkt zu entwickeln, um seine neuen Services zu vermarkten und seine Servicequalität und Agilität zu verbessern. So wurde die “ADONIS:cloud” geboren – ein SaaS-Produkt basiert auf das ADONIS Softwarewerkzeug.

“Ursprünglich waren die Hostingservices für unsere Softwarewerkzeuge nur ein Zusatzangebot zu unserem Kerngeschäft, Lizenzen zu verkaufen. Aber mit der Zeit entwickelte sich dieses Angebot und, um unser innovatives Serviceangebot vermarkten zu können, haben wir was wir zu der Zeit “ADONIS:cloud” nannten eingeführt.”

Um die “ADONIS:cloud” an neuen Kunden anbieten zu können, gang die BOC Group die Herausforderung an, das Produkt auszuweiten, indem mehrere Mandanten inkorporiert werden. Das Unternehmen musste auch das Problem mit seiner limitierten Infrastruktur vor Ort lösen, die nicht im Stande war, die Skalierunganforderungen angemessen zu erfüllen.

“Bevor der Einführung der “ADONIS:cloud” standen wir nicht vor der Herausforderung, Systeme mit mehreren Mandanten bereitzustellen. Auf der anderen Seite mussten wir überlegen, wie wir mit der Infrastruktur umgehen werden, weil unsere betriebseigene Versorgung in Bezug auf Kapazität und Zugänglichkeit limitiert war.”

Das Unternehmen traf die strategische Entscheidung, die Infrastruktur hinter der “ADONIS:cloud” zu externalisieren und die bestehenden Hosting-Kunden auf diese neue Infrastruktur zu migrieren. Nach Überlegung der Option, eine private Cloud mit einem Infrastrukturanbieter anzulegen, hat sich die BOC Group schnell entschieden, einen Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Partner zu suchen. Die Gründe dafür waren, dass sie es nicht wollten, eine Organisation für die Verwaltung von Hardware und Virtualisierung in einem externen Rechenzentrum aufzustellen, sowie dass sie sich auf ihr Kerngeschäft und Leistungsversprechen fokussieren wollten.

Die Lösung

Die BOC Group nutzte einen Rahmenplan zur Entscheidungsfindung von MODAClouds, um zwanzig potenzielle Cloud-Anbieter auf nur drei zu reduzieren. Die Entscheidungskriterien schließen mehrere technische und nichttechnische Aspekte ein, gewichtet nach ihrer relativen Wichtigkeit für die BOC Group. Die engere Auswahlliste bestand aus den top drei Anbietern und der nächste Schritt für BOC war es, diese zu testen. Darunter gab es größere und kleinere Cloud-Anbieter. Als Teil ihrer Sicherheitsstrategie musste die BOC Group mit zwei unterschiedlichen Anbietern arbeiten – mit einem Hauptanbieter und einem zusätzlichen Anbieter für Disaster Recovery. Baisert auf die bessere technologische Leistung, wählte die BOC Group CloudSigma als ihrer Hauptstandort für ihre PaaS-Services and einen zweiten IaaS-Anbieter aus Deutschland als sekundärer Standort für Disaster Recovery.

Es gab einige kritische Sachen für BOC Group, die CloudSigma bereitzustellen schaffte: CloudSigma ermöglichte es der BOC Group, ihre gewünschte maßgeschneiderte Architektur aufzubauen, wodurch das Unternehmen seine Erfahrung und Expertise weiterleiten und seine Performance, Kosteneffizienz und Skalierbarkeit erhalten konnte. Die Architektur war so nah an demselben Setup laufend auf Hardware wie möglich. Mit CloudSigma gelang es dem Team, eine Architektur mit mehreren privaten Netzwerken hinter einer benutzerdefinierten Firewall zu entwickeln und sicherzustellen, dass ihre Plattform herstellerunabhängig war – etwas, dass sie mit den großen Cloud-Anbietern nicht erreichen könnten.

“Wir wollten keine proprietären Lösungen wählen, die man von Herstellern wie Amazon oder Azure bekommt. Sie führten etwas wie private Netzwerke ein, aber danach muss man ihre Gateways einstellen und diese Netzwerke miteinander verbinden. Das war etwas, das wir vermeiden wollten, damit wir übertragbar bleiben und Plattformunabhängigkeit behalten.”Stepan Seycek, Leiter Cloud-Services @ BOC Group

Die Architektur erlaubt dem Team von BOC ihre Anwendungen horizontal zu skalieren, während einige zentrale Server vertikal skalieren können. Das entspricht exakt der Weise, wie ihre Anwendung funktioniert und ist daher sehr effizient. Die Zentralisierung einiger Server ermöglicht es, den Aufwand für den Betrieb der Anwendung zu reduzieren und ist kosteneffizient, indem die Zahl von Lizenzen, die auf Pro-Kern-Basis berechnet werden, reduziert wird.
Since the application of Baldegger+Sortec requires a disproportionate combination of RAM and CPU, they were able to benefit from the ability at CloudSigma to flexibly match the exact server resources needs and save cost.

Ein Schlüsselaspekt, den die BOC Group hoch einschätzt, ist die Flexibilität und die Entbündelung von Ressourcen auf der CloudSigma Plattform:

“Ich würde sagen, dass jeder, der daran interessiert ist, SaaS auf IaaS zu betreiben, an dem Grad der gebrauchten Flexibilität denken muss, insbesondere bei der Zuordnung von Rechenressourcen. Mit CloudSigma es ist total flexibel im Vergleich zu Azure oder AWS, wo man kategorisierte Maschinen nach Größe und nach anderen Kriterien hat und wenn man sich deren Preislisten anguckt, kann es wirklich kompliziert werden.”

CloudSigma schaffte es auch, die kritischen Geschwindigkeiten zu erreichen, die für hochinteraktive Geschäftsanwendungen vorausgesetzt sind, wobei eine große Menge an Transaktionen auf der BOC Datenbank generiert und einen hohen Grad an Performance an Speicher und Netzwerken angefordert wird. CloudSigma konnte eine hohe Zahl an IOPS gewährleisten, die das BOC-System braucht, kombiniert mit einer niedrigen Latenz und einer hohen CPU-Leistung, um die Anforderungen ihrer Anwendung zu decken.

Neben der anspruchsvollen technischen Leistung, schätzt BOC Group das hohe Niveau an Vertrauen und die kollaborative Beziehung ein, die sie mit den CloudSigma Support- and Operations-Teams aufgebaut haben.

“Support – das ist ein wirklich großes Plus von CloudSigma. Man kann immer jemanden erreichen und man hat einen Support-Ingenieur in weniger als einer Minute zugänglich. Das Testen der Support-Fähigkeiten eines IaaS- Anbieters weist darauf hin, wie man auch in der Zukunft bedient wird.”Stepan Seycek, Leiter Cloud-Services @ BOC Group

Da das Hauptgeschäft und die Kunden, die BOC bedient, in Europa basiert sind – hauptsächlich in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich – war es für das Unternehmen auch sehr wichtig, einen Anbieter mit passenden europäischen Standorten zu wählen. Insbesondere für die gehosteten Services von BOC, erwies sich die Schweiz als eine sehr gute Wahl für ein Hauptstandort, da viele von den Unternehmenskunden eine SaaS-Lösung aus der Schweiz nutzen wollten.

“Die Bereitstellung von SaaS-Anwendungen, die es den Kunden erlauben, persönlich identifizierbaren Informationen zu bewahren, erfordert eine exakte Transparenz und strenge Garantien, wie die Daten behandelt werden. Aus diesem Grund war es eine strategische Entscheidung, mit einem europäischen Unternehmen zu partnern – das ist ein weiterer Kernpunkt für CloudSigma.”

Die Auswirkung

Der Einsatz ihrer Anwendung auf CloudSigma führte zu einigen Verbesserungen des Geschäfts von BOC Group. Erstens könnten sie eine höhere Verfügbarkeit ihrer Hosting-Services erreichen. Performance war kein Engpass mehr und ihre Kunden bemerkten sofort die Leistungssteigerung.

Zweitens bat die Lösung die Skalierbarkeit und Agilität, die BOC von einem SaaS-Angebot brauchte. Der Prozess der Einrichtung eines zusätzlichen Servers, der vor der Migration auf CloudSigma bis zu zwei Tage beanspruchte und manuelle Aufstellung erforderte, kann jetzt in wenigen Sekunden auf eine automatisierte Weise erreicht werden.

“Ein sehr wichtiger Punkt, worüber wir Feedback von unseren internen ‘Kunden’ bekommen, d.h. von unseren Kollegen, ist die Agilität, die der IaaS-Ansatz ermöglicht. Sie hilft uns, sehr schnell Accounts für unsere Kunden bereitzustellen, was vorher nicht möglich war.”

Insgesamt erlaubte der Übergang zu der Cloud BOC Group, ihr Geschäft zu beschleunigen und zu dem Punkt zu wachsen, wo sie jetzt sogar ein dediziertes Team dafür brauchen, dass ihre wachsende IaaS-Umgebung betreibt.

“Unser SaaS-Geschäft begann zu wachsen, wenn wir auf IaaS starteten. Bevor hatten wir einen stabilen Kundenstamm auf unseren internen Hosting. Jetzt stehen wir vor einer wachsenden Nachfrage, resultierend aus den Digitalisierungsinitiativen und der gewachsenen Akzeptanz für Cloud-Computing. Das skalierbare Modell von unserer SaaS-Plattform und der IaaS-Plattform von CloudSigma lässt uns die gestiegene Nachfrage in ein wachsendes Geschäft konvertieren.”

Ausblick in die Zukunft

“Ich schätze es wirklich hoch ein, dass CloudSigma die Probleme im Kern angeht und auf an deren Behebung im Kern arbeitet.”Stepan Seycek, Leiter Cloud-Services @ BOC Group

Die Kooperation von BOC Group mit CloudSigma öffnet für sie neue Türe, ihr SaaS-Geschäft strategisch zu wachsen. Die BOC Group überlegt jetzt weitere Einsätze in anderen der von CloudSigma angebotenen Standorten. Industrielle Kunden mit hohen Sicherheitsstandards können sich auf den schweizerischen Standort vertrauen. Jedoch können einige Kunden, z. B. aus dem öffentlichen Bereich in Deutschland, keine SaaS-Lösung wählen, die außer ihrem eigenen Land gehaust ist. Der Cloud-Standort von CloudSigma in Frankfurt, und auch andere, bieten BOC Group einen relativ schmerzlosen Weg an, solche Kunden zu bedienen, ohne eine neue physische Infrastruktur selber zu managen. Ein anderer Markt, den die BOC Group angeht, ist die USA, wo Kundenanfragen für eine SaaS-Lösung wachsen. Obwohl BOC momentan einige Accounts in den USA bedient, plant das Unternehmen, die Möglichkeit aufzugreifen und sich weiter in diesem Markt auszubreiten und somit von den globalen Einsatzoptionen zu profitieren, die CloudSigma bietet.

About Ekaterina Palasheva

Ekaterina is a Marketing Expert at CloudSigma, pursuing a bachelor's degree in Business Administration at the University of Mannheim. Following her strong interest in technology and the business of technology she is currently contributing to the website content of Cloudsigma and supports all marketing campaigns, analysis and events.